Schulanmeldung für das Schuljahr 2021/22

Schulanmeldung für das Schuljahr 2021/22:

Angesichts der aktuellen Beschränkungen wegen der Corona-Pandemie erhalten Eltern/Erziehungsberechtigte der zukünftigen Erstklässler im Januar Informationen zur Schulanmeldung per Post.

Rückgabetermin der Unterlagen ist der der 01.02.2021.




Anmeldung Ganztag und Betreuung

Anmeldung für die Ganztagsklassen

sowie Hort, Mittagsbetreuung und Lernhilfe:

Bitte melden Sie die Betreuung für die zukünftigen Erstklässler sowie die aktuellen 1.-3. Klassen bis spätestens 05.03.2021 an.

Für Vormerkungen in der gebundenen Ganztagsklasse nehmen Sie bitte Kontakt mit der Schule auf.

Für eine Vormerkung in einer Betreuungseinrichtung nehmen Sie bitte direkt Kontakt mit der jeweiligen Einrichtung auf.

Weitere Infos und das Anmeldeformular finden Sie unter „Betreuungsangebote“.




Aktuelle Hinweise:

Informationen zum Schulbetrieb ab dem 11.01.2021

Zusätzliche Unterrichtswoche während der Faschingszeit

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

an den Schulen in Bayern findet bis einschließlich 29. Januar 2021 kein Präsenzunterricht statt. Dies gilt für alle Schulen und für alle Jahrgangsstufen. Stattdessen erhalten die Schülerinnen und Schüler während dieser Zeit Distanzunterricht. Weitere Informationen finden Sie im Schreiben des Kultusministeriums im Anhang.

Für Kinder, für die sonst keine Betreuungsmöglichkeit besteht, bietet die Schule vom 11. bis zum 29. Januar eine Notbetreuung an. Nähere Informationen zur Notbetreuung entnehmen Sie bitte dem Merkblatt im Anhang.

Die Einschränkungen beim Unterrichtsbetrieb im Januar sollen an anderer Stelle ausgeglichen werden. Im Ministerrat wurde daher entschieden, anstelle der Faschingsferien (ursprünglich geplant für 15.-19. Februar) eine zusätzliche Unterrichtswoche – im Idealfall im Präsenzunterricht – stattfinden zu lassen.


Bitte informieren Sie sich auch immer aktuell auf der Homepage des Kultusministeriums:

http://km.bayern.de


Informationen zum Schulbetrieb ab dem 16.12.2020

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

im folgenden Schreiben des Kultusministeriums finden Sie Informationen zum Schulbetrieb.


Informationen zu den Schutzmaßnahmen an Schulen

in Bayern ab dem 16.12.2020

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

die Staatsregierung hat entschieden, dass vom 16. bis 22. Dezember 2020 kein Präsenzunterricht mehr stattfindet. Der letzte Tag mit Präsenzunterricht vor den Weihnachtsferien 2020 ist somit bereits am Dienstag, den 15. Dezember.

Die Schülerinnen und Schüler sollen in den Tagen vor Weihnachten weniger Kontakte zu Mitmenschen haben als sonst. So wollen wir das Risiko einer Corona-Infektion vor Weihnachten senken – Sie und Ihre Familien sollen das Weihnachtsfest möglichst sicher feiern können. Bitte helfen Sie daher auch im familiären Umfeld mit und vermeiden Sie ganz besonders in dieser Zeit alle unnötigen Kontakte.

Genauere Informationen sowie wichtige Antworten zur Notbetreuung entnehmen Sie bitte dem Schreiben des Kultusministeriums und dem Merkblatt Informationen zur Notbetreuung.


Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen

Informationen für Eltern und Erziehungsberechtige


Weihnachtsferien und letzter Schultag (aktuell!)

Die Weihnachtsferien finden dieses Schuljahr nun vom 21.12.2020 bis 08.01.2021 statt. Der letzte Unterrichtstag vor Weihnachten ist somit Freitag, der 18.12.2020. Der Unterricht endet an diesem Tag stundenplanmäßig.

Für den 21. und 22.12.2020 wird eine Notbetreuung an unserer Schule eingerichtet. Bitte entnehmen Sie dem KMS, unter welchen Voraussetzungen Sie Anspruch auf diese Notbetreuung haben.


Absage Informationsabend „Die richtige Schule für mein Kind“

Aufgrund der momentanen Infektionslage kann der Informationsabend für die 4. Klassen „Die richtige Schule für mein Kind“ am Donnerstag, den 29.10.2020 leider nicht stattfinden

Sobald es die Infektionszahlen zulassen werden wir erneut zum Informationsabend einladen.


AKTUELL: Überschreitung Signalwert 50

Ab morgen, den 23.10.2020 (bis auf Weiteres) gilt folgende Regelung:

Sämtliche Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen (auch Grundschulen) sind verpflichtet, auch während des Unterrichts eine geeignete Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Dies gilt auch bei einem Einhalten des Mindestabstands von 1,5 Metern.

Darüber hinaus ist im besonderen Maße auf eine konsequente Einhaltung der AHA-Regeln (Abstand, Hygiene, Alltagsmasken) zu achten und die genutzten Unterrichtsräume regelmäßig und ausreichend zu belüften.

(vgl. Siebte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (7. BayIfSMV) Vom 1. Oktober 2020, die zuletzt durch Verordnung vom 18. Oktober 2020 (BayMBl. Nr. 589) geändert worden, § 25 a Abs. 2)



Information des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus bezüglich Ferienangebote (Herbstferien)


Drei-Stufen-Plan zum Unterrichtsbetrieb im Schuljahr 2020/21 (Informationen für Eltern und Erziehungsberechtigte)






Elterninfo: Unterricht während Corona

Elterninfo: Unterricht während Corona

Liebe Eltern,

während der Corona Pandemie entscheidet die Staats-Regierung oder das Gesundheits-Amt welchen Unterricht es gibt.
Die Schule schreibt den Eltern einen Brief und sagt:

  • Es gibt Präsenz-Unterricht: Schüler gehen in die Schule.
  • Es gibt Distanz-Unterricht: Schüler lernen zu Hause.
  • Es gibt Wechsel-Unterricht: Schüler lernen an manchen Tagen in der Schule und an anderen Tagen zu Hause.

Wichtig:
Die Schüler haben Schul-Pflicht.

Das bedeutet: Die Schüler müssen auch im Distanz-Unterricht Aufgaben machen.

Der Schüler hat Distanz-Unterricht und ist krank?
Eltern müssen der Schule sagen: „Mein Kind ist krank.“ 

Wann muss eine ganze Klasse in Quarantäne?

  • Ein Schüler oder Lehrer einer Klasse hat Corona.
  • Die Schule schreibt den Eltern einen Brief mit den wichtigen Quarantäne-Anweisungen vom Gesundheits-Amt.
  • Die Schule und die Eltern müssen sich an diese Quarantäne-Anweisungenhalten.

Mehr Informationen zu den einzelnen Unterrichtsformen und Hilfestellung zum Distanzunterricht zuhause finden Sie im angehängten Dokument.




Aktion: Weihnachtstrucker 2020

Aktion: Weihnachtstrucker 2020

Mit mehr Begeisterung denn je waren unsere Schüler*innen bei der Aktion Weihnachtstrucker dabei. Gerade, weil inmitten der Corona- Pandemie Hilfe für bedürftige Menschen noch wichtiger ist, machte unsere Schule gerne – wie seit Jahren – wieder mit. Und so wurden von manchen Klassen sogar zwei oder drei „Packerl“ mit Lebensmitteln und kleinen Geschenken gepackt und dann bereitgestellt. 24 Pakete stapelten sich in der Aula unserer Schule bei der Weltkugel, die uns erinnert, dass wir Menschen füreinander da sein sollen. 

Schön verpackt wurden die gesammelten Spenden in der Schule dem Johanniter- Hilfswerk übergeben, das diese nach Albanien, Bosnien, Bulgarien, Rumänien und in die Ukraine transportieren und kurz nach Weihnachten an bedürftige Familien übergeben wird.

Ein herzliches „Danke“ sei allen Schüler*innen und ihren Familien sowie den Lehrkräften, die diese Aktion unterstützt haben, gesagt! 

Wolfgang Lamby, Lehrer für Kath. Religionslehre 




Sankt Nikolaus zu Besuch

Sankt Nikolaus zu Besuch

Auch wenn in diesem Jahr vieles ganz anders war als gewohnt, ist eines doch gleichgeblieben: Sankt Nikolaus hat uns auch heuer wieder nicht vergessen! In der ersten Dezemberwoche schaute er höchstpersönlich in allen Klassen vorbei. Nur den Hirtenstab hielt er heuer aus Hygienegründen selbst, während er den Kindern erzählte, was heuer für sie zum „Bravsein“ dazugehört hatte: das Abstand halten, das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung und die Handhygiene. Weil die Kinder der Grundschule am Napoleonstein das schon seit Monaten so gut beherzigten und wohl auch sonst recht brav waren, gab es auch heuer wieder für jedes Kind Mandarinen und eine kleine Süßigkeit. Recht zufrieden war Nikolaus offenbar auch mit den erwachsenen Leuten am Napoleonstein und so konnten sich auch die Lehrkräfte und Angestellten über süße Gaben im Lehrerzimmer und den Verwaltungsräumen freuen. Die Schulfamilie der Grundschule am Napoleonstein sagt deswegen: „Danke, lieber Nikolaus!“




Familienadventskalender 2.0

Ab dem 29.11.20, dem ersten Advent im Jahr 2020, überrascht das Familienzentrum Interessenten täglich mit einem virtuellen Adventskalendertürchen.

An fünfundzwanzig Tagen erwarten die Besucher der Website

www.adventskalender2020.de

neue Bastel- und Backideen, (Mitmach-)Geschichten, Lieder und Freizeitaktivitäten für die Vorweihnachtszeit.

Im Zusammenschluss mit dem Kindergarten Lebensbaum in Fachsenfeld, dem Jugendzentrum Lappersdorf und Regens Wagner Burgkunstadt entstand ein kunterbunter Adventsspaß für Groß und Klein – ohne persönlichen Kontakt aber mit vielen Ideen zum Zeitvertreib zu Hause oder in der Natur.

Das Angebot ist kostenlos, der Link kann auch mit dem QR Code abgerufen werden.




Bei Kummer und Sorgen

Die Schulberatung: Auskunft, Rat und Hilfe


Alle Telefonnummern, Sprechzeiten und Informationen als Tabelle zum Download:


Organisation Link Telefon
Nummer gegen Kummer https://www.nummergegenkummer.de/ 116 111
Hilfetelefon https://beauftragter- missbrauch.de/hilfe/hilfetelefon 0800 22 55 530
Save me online https://nina-info.de/hilfetelefon.html 0800 3050750
Schulberatung allgemein https://www.km.bayern.de/ministerium/i nstitutionen/schulberatung.html
E-Mail: info@sbopf.de
Tel.: 0941 22036 Fax.: 0941 22037
Kultusministerium Bayern https://www.km.bayern.de/eltern/was- tun-bei.html




Bio-Brotbox für alle Erstklässler

Bio-Brotbox für alle Erstklässler

Am 15.09. war es soweit: Jedem Kind, das die erste Klasse besucht, wurde eine wiederverwendbare Frühstücks-Dose mit Zutaten aus ökologischer Landwirtschaft sowie eine Trinkflasche überreicht. 

Der Förderverein „Freunde der Grundschule am Napoleonstein e.V.“ brachte die bundesweite Aktion mit Hilfe der Bio-Brotbox-Initiative Regensburg auch an unsere Schule.

Die Bio-Brotbox-Aktion verfolgt drei Ziele:

  • Jedes Kind soll täglich ein Frühstück bekommen.
  • Dieses Frühstück soll gesund sein.
  • Kindern sollen die Wertigkeit und der Ursprung von Lebensmitteln nahegebracht werden, sie sollen den Wert einer gesunden Ernährung schätzen lernen.

Nähere Informationen erhalten Sie unter www.bio-brotbox.de.Wir bedanken uns bei allen Helfern, Spendern und Sponsoren und wünschen allen Erstklässlern guten Appetit!