Energieforscher auf dem Weg zur Nachhaltigkeit

Gleich zu Beginn des Schuljahres bekamen die dritten Klassen Besuch von Johannes Zange, einem Referenten der Energieagentur Regensburg, der an zwei Tagen mit den Schülerinnen und Schülern über nachhaltige Energien sprach.

Die Besuchstage waren in Theorie- und Praxiseinheiten gegliedert, bei denen die Kinder zunächst grundlegende Dinge über nachhaltige Energien anhand eines Vortrages erlernten. Nachdem die wichtigsten Dinge geklärt wurden, versuchten sich die dritten Klassen selbst in Forscherteams ans verschiedenen Stationen. So beschäftigten sich die einen mit dem Bau einer Biogas-Anlage, andere experimentierten mit Solarenergie. Auch Versuche zur Wind- und Wasserkraft fehlten natürlich nicht.

Nach einer abschließenden Veranstaltung, bei der alle Schülerinnen und Schüler ihre Experimente vorstellten, waren sich alle einig, dass der Besuch von Herrn Zange richtig viel Spaß gemacht hat!