Home
Aumüller Integrationspreis

Aumüller Integrationspreis

„Mal anders herum!“

 

An der Grundschule am Napoleonstein unterstützen Kinder mit Migrationshintergrund deutsche Mitschüler beim Lesenlernen. Mit diesem Projekt will die Schule einen Beitrag zur gelungenen Integration leisten. Die Kinder treten, entgegen der üblichen Vorstellung, nicht als Hilfsbedürftige, sondern als Helfende auf. Dabei nehmen sie ihre eigenen Kompetenzen und Stärken wahr und entwickeln dadurch ihre emotionalen, kognitiven und sozialen Fähigkeiten weiter. Gleichzeitig wird den unterstützten Kindern bewusst, welche Bereicherung der Einsatz der Tutoren für sie darstellt.

Regelmäßig arbeiten die Leseteams eigenverantwortlich in einem separaten Raum. Das Lernen erfolgt besonders intensiv, da jeder seinen eigenen beständigen Lesepartner über den gesamten Zeitraum des Projektes beibehält.

 

Die Tutoren werden in ihrem Selbstwertgefühl gestärkt und wachsen intensiver in die Schulfamilie hinein. Durch das gegenseitige Geben und Nehmen wird Vorurteilen kein Raum gewährt.

Wir sind alle wertvoll. Jeder kann von jedem lernen.

 

 

Unsere Schule hat mit diesem Projekt am Wettbewerb für den Aumüller Integrationspreis teilgenommen und den 3.Platz belegt. Am 18.07.2017 wurden uns die 1000 € Preisgeld auf der feierlichen Preisverleihung im leeren Beutel überreicht. Wir freuen uns riesig!