Home
50-Jahr-Feier

50-Jahr-Feier

Die Grundschule am Napoleonstein wird 50 Jahr!

Das 50-jährige Bestehen der Grundschule Napoleonstein wurde am Freitag, den 30.Juni ausgiebig gefeiert.

Den offiziellen Festakt um 13:30 Uhr mit geladenen Gästen eröffnete die Trommelgruppe der Ganztagsklassen unter der Leitung von Herrn Waaswa (Städtische Musikschule). Frau Seeburger begrüßte mit ihrer Klasse 1a die Gäste mit einem Willkommenslied. Rektorin Sabine Münchmeier freute sich über das zahlreiche Erscheinen, das die Verbundenheit und Wertschätzung mit der Schule ausdrückt. Im Anschluss zauberte die Lese-AG der 1a unter der Leitung von Frau Stegmüller mit dem Gedicht  „Das Faultier Paul“ den Gästen ein Schmunzeln ins Gesicht. Herr Bürgermeister Jürgen Huber lobte die gelungene Integration der ca. 38 Nationen an der Grundschule am Napoleonstein. Er unterstrich die energetische Sanierung des Hauses und die moderne, technische  Ausstattung.

Mit einem Geburtstagslied der Klasse 2a unter der Leitung von Frau Soller und Frau Parzefall und Flötenstücken, einstudiert von Frau Wegmann (Städtische Musikschule) ging es im Programm weiter. Frau Schulamtsdirektorin Sieglinde Glaab berichtete über die Entwicklung der Schule, an der sie selbst lange Jahre tätig war. Anschließend gaben die Schüler der Klasse 3a ihren Song „Wir brauchen Kinder“ unter der Leitung von Frau Papachristos zum Besten. In einem Schlusswort bedankte sich Rektorin Sabine Münchmeier bei der gesamten Schulfamilie, die zur Geschichte und zum Erfolg der Grundschule am Napoleonstein beigetragen haben. Sie richtete auch einen Dank an die Stadt Regensburg . Mit dem Umbau und der umfangreichen Sanierung der Schule wurden beste Voraussetzungen geschaffen, um den neuzeitlichen Bildungsanforderungen mit einer guten Sachausstattung zu entsprechen. Die Klasse 4d sang zum Schluss das Lied „Simsalabim“, das mit Unterstützung von Frau Steininger auf die Schule umgedichtet wurde.

 

Um 15 Uhr trafen sich alle Schüler mit ihren Lehrern, Eltern und Gäste auf dem Sportgelände, um das große Schul- und Jubiläumsfest zu eröffnen. Rektorin Sabine Münchmeier nahm Bezug auf den Anlass des Festes und ehrte engagierte Mitglieder der Schulfamilie. Frau Bullmann leitete jahrelang als Vorsitzende den Förderverein „Freund der Schule“. Sie wurde dabei von Frau Bendixen, Frau Berner, Frau Plentz und Frau Sorg in der Vorstandschaft unterstützt.

Der Schulsong „Kind der Erde“ war weit zu hören.

Mit einer selbst gestalteten Skulptur setzten die Schülerinnen und Schüler ein Zeichen für das Leitbild der Schule, welches die Vielfalt, den Zusammenhalt und das gemeinsame Lernen und Wohlfühlen zum Ausdruck bringen soll – „ Jedes Kind ist ein wertvoller Teil der Erde“.

Mit dem Lied „Mein Luftballon“ wurden hunderte von Luftballons auf ihren Weg gen Himmel geschickt.

Somit war das Schulfest eröffnet und die Spielstationen und Aufführungen starteten. Auch für das leibliche Wohl war gesorgt.

 

50 Jahre Napoleonstein (1)